Post länge

Ithil :: Archiv :: Archiv

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Post länge

Beitrag  Shaiya am Mi Sep 08, 2010 7:22 pm

So weils jetzt schon im OoC Raum aufgekommen ist hier mal der Post zu.
Bitte bleibt möglichst objektiv und beleidigt niemanden.

Prinzipiell schon mal voraus es gibt in Ithil keine Pflicht einer bestimmten Länge, natürlich ist es nicht so gern gesehen wenn ihr nur:
XY kommt auf den Dorfplatz und setzt sich
schreibt aber prinzipiell muss vor allem euer rp Partner damit klar kommen wie lang euer Post ist.
avatar
Shaiya
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Guinevere am Mi Sep 08, 2010 7:35 pm

Ich stimme Shayia voll und ganz zu. Ich passe meine Postlänge irgendwie schon automatisch meinem Mitspieler an... ich finde es gut auch mal flexibel zu sein und die Fantasie im Kopf und nicht auf dem "Papier" spielen zu lassen, andererseits sind Beschreibungen auch mal reizvoll, wenn sie nicht zu sehr ausarten. Es gibt eine bestimmte Postlänge, die ich persönliche nur noch überfliege, weil ich so darauf erpicht bin zu reagieren, dass mich dieses ganze drum herum geschreibe über jedes einzelne Blatt, welches am Boden liegt nervt. Ich finde, das sollte jedem individuell überlassen sein und bleiben, weil mancher es eben so, der andere so bevorzugt. Es gibt durchaus anregende kurze Posts und angemessen lange.
Und damit ich jetzt keinen Roman schreibe, schließe ich mal damit, dass ein RP in meinen Augen dazu da ist jedem Spaß zu machen, egal welche Postlänge er bevorzugt. Smile
avatar
Guinevere
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Fen Harel am Mi Sep 08, 2010 7:51 pm

Also unter normalen umständen schreibe ich meistens drei bis fünf zeilen, wenn es wirklich etwas wichtiges zu beschreiben gibt dann kann das schon mal länger werden. Ich halte es immer wie beim Funken auf arbeit: So kurz wie möglich und so informatiev wie nötig ^^
avatar
Fen Harel
2 Sterne
2 Sterne

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10
Ort : Franken

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Fayjin am Mi Sep 08, 2010 7:57 pm

Okay. Fangen wir mal ganz harmlos an.

Isador und ich finden das RP in Ithil momentan echt halbherzig. An den meisten Plätzen, die man besucht sieht man nur maximal 4 Sätze und das kann's doch mal echt nicht sein. Angefangen bei dem Dorftor, dem Dorfplatz, dem Waldsee, dem Marktplatz, etc. Das kommt nicht vereinzelt vor, sondern ständig. Die Ausnahme hierbei bilden tatsächlich Posts, die sich über mehr als 4 Zeilen erstrecken.
Das Argument "Ja, aber ich hab nicht soviel Zeit" zieht mal gar nicht. In Anbetracht der Tatsache, das man kein RP beginnen sollte, wenn man nichteinmal ne Stunde zur Verfügung hat. Es sei denn, man hat sich vorher abgesprochen, dass es dann einen Cut gibt.
Das Problem liegt wahrscheinlich bei den meisten Leuten einfach daran, dass sie weder auf die spezifischen Orte, noch auf das vorherrschende Wetter oder die Stimmung, Kleidung, Zustand ihres Charakters eingehen.

Bei "/me betritt den Platz langsam. Er ist schlecht gelaunt und setzt sich auf eine Bank", was ja durchaus häufiger vorkommt fehlen diese Angaben gänzlich. Es entsteht keine Atmosphäre.
Ich erwarte von euch nicht, dass ihr endlos zu schwallen anfangt und nutzloses Zeug zusammenschreibt, dass bei den meisten nicht nur ewig braucht, sondern auch unschön zu lesen ist, sondern das man einfach versucht oben genannte Dinge etwas häufiger einzubeziehen. Alleine Mimik und Gestik des Charakters, die äußlich die unterschiedlichen Merkmale aufweisen, bieten genügend Grundlage mehr als 4 Sätze zusammen zu bekommen.

Beispiel: "Das vernarbte Gesicht von Bauernmädchen XY lächelte erstmalig. Es wirkte merkwürdig verzerrt, was auf die Brandenwunden und die gelähmten Muskeln zurückzuführen ist. Es war nicht sonderlich ansehlich, doch man merkte, das sie sich wahrlich freute, als ihre glockenhelle Stimme erklang und folgendes sprach: "......." "
Sowas ist nicht da um zu schwallen, sondern um Atmosphäre zu erschaffen. Ebenso im Vergleich folgendes Gespräch:

Bauernjunge HH betritt den Platz, trifft seinen guten Kollegen Jens und beginnt mit ihm ein gespräch. "Du, mir is da letztens was ganz fieses passiert."

Besser -> Es regnete in Strömen, als die vollkommen durchnässte Gestalt des Bauernjungen HH den Dorfplatz betrat. Sein Schritt war langsam und auf seiner Miene bildeten sich die Züge einer verfrösteten Laune. Ihm war etwas fürchterliches widerfahren, das ihn dazu veranlasste seinen guten Kollegen Jens aufzusuchen. Bei ihm angekommen tippte er ihm vorerst zaghaft auf die Schulter, ehe er nach einer kurzen Pause des Schweigens zu reden begann. Seine Stimme dabei war dunkel und verhieß Ungutes. "Du... Mir ist da letztens etwas ganz Fieses passiert."
Das kan man beinahe endlos ergänzen. Ein tropfender Mantel, triefend. Ein Hut, der ihn vor Regen schützt, Strähnen nassen Haares, die ihm nur so im Gesicht kleben. Das Quietschen seiner durchnässten Schuhe, während er seine Schritte tut. Whatever.

Worauf ich hinaus will: Es ist nicht schwer, OHNE die Handlung kaputt zu machen, Atmosphäre mit hineinzubringen und somit mehr als 2 Sätze zu schreiben. Selbst, wenn die Handlung eine rasche ist, kann man dies deutlich hervorbringen.


Desweiteren: Die Rechtschreibung bei manchen lässt hart zu wünschen über. Und ich will jetzt niemandem vorwerfen er könne kein Deutsch. Das meiste sind einfach nur Tippfehler, die nicht korrigiert werden, weil man sich dafür zu schön ist oder man ja so schnell wie möglich sein 1 Std. Play beenden muss....
avatar
Fayjin
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Friedrichshafen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Nihuma am Mi Sep 08, 2010 8:03 pm

Ich sag mal so leute, zum teil haben die die sich beschweren schon recht, zu kurz ist manchmal nervig, ABER:

- Kurz bedeutet nicht gleich immer weniger informativ wie meine vorgängerin so erfolgreich meinte
- Zulang wird am ende auch lÁstig weil wer will schon nen 3 seiten roman lesen um danach nochwas zu antworten? das macht man 2 mal und man lässt es wie guin sagt
- Die länge vorschreiben bedeutet das neue spieler sofort im arsch sind, weil nicht alle neuen spieler spieln schon ihr ganzes leben und können automatisch romane schreiben

Das sind alles stichpunkte die zu meiner meinung mal gesagt sind. Jezt geb ich mal noch was persönliches ab, und zwar als eigene ehrfarhung als Spielleiter und Admin einiger games die per Pan & Paper basis agieren:

- Informationen sollten immer enthalten sein, aber wenn dann wirklich wichtige, nicht wie schön doch das gras wächst, das kostet nur zeit und unsinnig nerven
- Postlänge entspricht nicht postqualität, ein 20 linien post ist ned besser als ein 3 linien post der das gleiche an infos hat
- das spiel verläuft flüssiger wenn die post aufeinander abgestimmt sind, sprich, wenn eide spieler ungefähr die gleiche länge haben
- Bei mehreren spielern ist ein 3 linen post manchmal besser als ein 10 linien post, warum?, weils zeit sparrt und besser die anderen agieren lÄsst.
- wenns jemanden störrt das der andere zu kurz schreibt der kann den anderen ja bitten länger zu schreiben
- wer meint der eine schreibt zulang kann den anderen bitten etwas sich kürzer zu fassen
- eine Mindestpostzahl verschreckt neulinge und verschlechtert die Rp qualität

Ich hoffe damit erkennt ihr meinen standpunkt ^^ und ja, das heir ist lang, aber auch qualität!
avatar
Nihuma
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Pamplona

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Guinevere am Mi Sep 08, 2010 8:17 pm

Ich stimme Nihuma in allen Punkten zu und sehe das ganz genau so, vor allem die Sache mit den Neulingen und dem Agieren stimmt durchaus mit der meinen überein.
Darüberhinaus... man sollte mal definieren, was lang und was kurz ist, da jeder das als anders empfindet.
avatar
Guinevere
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Guinevere am Mi Sep 08, 2010 8:18 pm

/me schiebt mal schnell noch anstatt "der meinen" , "meiner meinung" ein.
Ich bin für eine Editierfunktion im Forum Very Happy
avatar
Guinevere
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Fayjin am Mi Sep 08, 2010 8:21 pm

Falls Du mit Vorgängerin tatsächlich mich meintest, bin ich schwer enttäuscht.
Ich für meinen Teil habe nicht gesagt kurze Sätze enthalten keine Informationen, sondern habe appelliert, dass sich die Leute darum bemühen ein wenig Atmopshäre zu erzeugen, die für mich persönlich sehr wichtig ist.

Davon vollkommen abgesehen wird von Neuanfängern rein gar nichts erwartet. Ithil besitzt jedoch meines Wissens nach niemanden, der noch nie RP gespielt hat und demnach einen Mentor benötigt, Herr Spielleiter/Admin/Whatever.
Ich denke Du bist da nicht der Einzige, der so eine Position bereits des häufigeren inne hatte. Wink

Wenn man ein stimmungsvolles, spaßmachendes RP haben möchte braucht man nach wie vor Zeit. Deswegen kommt es hierbei leider nicht nur darauf an, sich so schnell wie möglich zu hetzen und Einzeiler hinzuklatschen.
avatar
Fayjin
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Friedrichshafen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Guinevere am Mi Sep 08, 2010 8:32 pm

Ich für meinen Teil habe nicht gesagt kurze Sätze enthalten keine Informationen, sondern habe appelliert, dass sich die Leute darum bemühen ein wenig Atmopshäre zu erzeugen, die für mich persönlich sehr wichtig ist.

Ich finde es vollkommen verständlich, wenn du dem soviel beimisst. Andere tun das aber vielleicht nicht und legen mehr wert auf die Handlung und deren Vorantreiben. Da halten umfangreiche Beschreibungen nur auf.

Das mit der Zeit stimmt zum Teil sicher, aber ich denke, dass jeder der Spieler hier sich auch bewusst ist, dass man dafür Zeit braucht. Es gibt eben einfach Menschen, die sind vielleicht weniger einfallsreich und können einfach nicht so ausschweifend schreiben. Man sollte das respektieren. Deswegen gefällt ihnen ihr RP ja trotzdem, sonst würden sie nicht spielen.
avatar
Guinevere
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Nihuma am Mi Sep 08, 2010 8:35 pm

Fayjin schrieb:Falls Du mit Vorgängerin tatsächlich mich meintest, bin ich schwer enttäuscht.

Nein damit war Kathy gemeint, du warst nur so dreist und hast dazwischen gehaun!

Fayjin schrieb:Ich für meinen Teil habe nicht gesagt kurze Sätze enthalten keine Informationen, sondern habe appelliert, dass sich die Leute darum bemühen ein wenig Atmopshäre zu erzeugen, die für mich persönlich sehr wichtig ist.

Hat niemand das gegenteil behauptet soweit ich sehe ^^ Ich will auch Ambiente, vorallem da ich selber gerne agiere je nach situation!

Fayjin schrieb:Ich denke Du bist da nicht der Einzige, der so eine Position bereits des häufigeren inne hatte. Wink
Ohne mich zu rechtfertigen, ich spiele in 3 Sprachen, dazu bin ich Kampfrichter in 3 Rp games die auf einem Würfelwerte system basieren und kann glaube somit sagen was ein Post haben sollte und was nicht ^^ Natürlich will ich nicht sagen das andere das nicht wüssten. Im gegenteil, jedem das seine!

Fayjin schrieb:Wenn man ein stimmungsvolles, spaßmachendes RP haben möchte braucht man nach wie vor Zeit. Deswegen kommt es hierbei leider nicht nur darauf an, sich so schnell wie möglich zu hetzen und Einzeiler hinzuklatschen.

Interessant und sehr Respektvoll muss ich dir zustimmen ja!
DOCH
Wie Guin schon sagte, für jeden ist die länge unterschiedlich. Du sprichst von 4 linien ist wenig. Ich dagegen finde 4 linien be der schrift die wir haben doch schon ganz ordentlich um infos und ambiente zu schaffen.

Wenn du mehr schreibst ist es dein ding, du rpst nunmal so. Andere jedoch nicht. Und wenn du jezt willst das sie mehr spielen, okay, kannst du machen, bist in deinem Recht. Aber wenn du jezt gebeten wirst weniger zu schreiben, würdest du dann dich beschweren? Ich denke schon.

Ich will nun nochwas zum Tema beitragen, und finde man sollte einen Spieler der 2 linien schreibt nicht als schlecht oder hastig darstellen nur wegen der länge. Es kommt auch auf die schreibweise, geschwindigkeit und vorallem fantasie an.

Es gibt leute die arbeiten 8 stunden oder mehr und das hart. Ich denke kaum das die dann noch so frisch sind und dann romane schreiben. Ausserdem, ich schreibe pro minute wenn ich gut bin 50 Wörter. Andere dagegen nur 10. Wenn einer jezt 10 linien in 20 sekunden fühlt ist das schön, aber nicht umbedingt gut!

Deswegen ist das was du hetzen nennst relativ. Ich zum beispiel habe mal nen (New Times Roman, 12er grösse) 20 Seiten log in einer stunde mit 2 Spielern geschafft. Und die posts waren alle im durchschnitt 7Linien lang. Dennoch konnte man die Hälfte wegwerfen da ein Tropfender umhang in einem Kampf auf einem see eher sehr uninteressant ist meine ich.

Und mal so als Fuhsnote: Ich bin kein Deutscher, meine Rechtschreibung ist daher so gut wie ich schaffe fehler zu entdecken. Mir gehn 100% einige durchs Netz, aber nicht alle!
avatar
Nihuma
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Pamplona

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Fen Harel am Mi Sep 08, 2010 8:41 pm

*beobachtet das ganze* Irgendwie seh ich das ganze schon eskalieren...
ich bin immer noch der meinung, jeder sollte so spielen wie er es gern hätte, ich werde allerdings nur ungern mit leuten spielen die generell 10 zeilen als zu kurz empfinden, weil im durchscnitt schreibe ich nun mal nur 3 bis 5 zeilen, damit bin ich bis jettz immer gut gefahren und bevor ich mich wiederhole ziehe ich mich zurück und beobachte das ganze weiter ^^
avatar
Fen Harel
2 Sterne
2 Sterne

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10
Ort : Franken

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Shaiya am Mi Sep 08, 2010 8:41 pm

Also zunächst einmal zu der Rechtschreibung
Fayjin ich kann verstehen das dich das teilweise nervt, aber wir sind nicht im Deutsch Unterricht und ich denke mal einfache Tippfehler oder Rechtschreibfehler sind doch nicht weiter wild solang nicht jedes dritte wort davon betroffen ist.

Und wie Guin schon festgestellt hat kommt es manchmal vllt gar nicht auf die Atmosphäre sondern viel mehr auf die Handlung oder die Diskussion an. Z.B in einem Streigespräch, sicher ist es ab und an sehr sinnvoll zu beschreiben wie sich der eine Aufregt, aber nicht zwingend in jedem Post nötig (meiner meinung nach)


Sicher braucht man prinzipiell mal Zeit um ein rp zu spielen, aber die meisten hier werden Arbeiten oder in die Schule gehen und da hat man nicht immer den ganzen Tag zeit um ein rp mit Handlung Atmosphäre und langen Posts zu spielen.
Und meine Erfahrung zumindest zeigt das Lange Posts im durchschnitt eine viertel bis halbe Stunde brauchen.

Nihuma schrieb:
Deswegen ist das was du hetzen nennst relativ. Ich zum beispiel habe mal nen (New Times Roman, 12er grösse) 20 Seiten log in einer stunde mit 2 Spielern geschafft. Und die posts waren alle im durchschnitt 7Linien lang. Dennoch konnte man die Hälfte wegwerfen da ein Tropfender umhang in einem Kampf auf einem see eher sehr uninteressant ist meine ich.

da muss ich auch zustimmen.
avatar
Shaiya
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Guinevere am Mi Sep 08, 2010 8:45 pm

Apropos Schreibfehler: Ich merke noch an, dass ich sogar einige Legastheniker kenne, die RP spielen. Bei diesen haben die Rechtschreibfehler sicher nichts mit der Schreibgeschwindigkeit oder der Länge der Posts zu tun. Solche Randgruppen werden nur nie berücksichtigt.

avatar
Guinevere
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Fen Harel am Mi Sep 08, 2010 8:53 pm

Ich selbst habe eine Leserechtschreibschwäche, genau wie Shaiya (wenn ich hier kurz für dich sprechen dürfte Wink) und wir beide geben uns meistens doch mühe leserlich zu schreiben, schon klar das uns der ein oder andere Fehler passiert (vorallem wen man mal nicht so ganz bei der Sache ist weil die Handlung so aufregend ist) aber so wichtig finde ich persönlich Rechtschreibung nicht, Hauptsache man kann es lesen oder?
avatar
Fen Harel
2 Sterne
2 Sterne

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10
Ort : Franken

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Nihuma am Mi Sep 08, 2010 8:55 pm

Kathryna schrieb:Ich selbst habe eine Leserechtschreibschwäche, genau wie Shaiya (wenn ich hier kurz für dich sprechen dürfte Wink) und wir beide geben uns meistens doch mühe leserlich zu schreiben, schon klar das uns der ein oder andere Fehler passiert (vorallem wen man mal nicht so ganz bei der Sache ist weil die Handlung so aufregend ist) aber so wichtig finde ich persönlich Rechtschreibung nicht, Hauptsache man kann es lesen oder?

Ich hoffe ich darf mal OOT zitieren, und zwar meinen Admin Mentor: Das Wichtigste beim Pen & Paper ist das Wort, nicht die Schrift ansich! ^^
avatar
Nihuma
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Pamplona

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Kyndra am Mi Sep 08, 2010 9:00 pm

So ich nu auch ma

also ich muß guin, nihuma, kath und shaiya recht geben.
jedem das seine.
manche schreiben nun mal nicht immer halbe romane, nichts gegen diese, solange sie noch sinnvoll sind und nicht aus dem rahmen fallen und dinge enthalten die unwichtig sind und nur stören, so das man nur noch überfliegt.
In kurzen post kann genaus viel drin sein wie in langen. Ich passe mich auch dem gegen über an zumindest versuche ich es. ich komme aus einem RPG das meist recht kurze post hatte, keine gedanken verwendete. Nun kann ich mich hier "austobe", aber ich passe mich wie gesagt meinem gegenüber an. wenn der halt nur mit 4 Zeilern arbeitet, werde ich dem keinen roman an den Kopf donnern.

und was rechtschreibung betriff gut da bin ich auch kein unschuldslamm und mir rutschen auch so eine durch, aber das passiert halt und solange man es lesen kann sollte sich eigentlich keiner so doll dran stören, dass er unbedingt die hände überm Kopf zusammen schlagen muß
avatar
Kyndra
2 Sterne
2 Sterne

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 36
Ort : Bernau bei Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Fayjin am Mi Sep 08, 2010 9:07 pm

Ich find es ja schön, dass ihr jetzt alle fleißig zurück geschrieben habt, dennoch fühl ich mich ignoriert und überlesen.

Das Level von dem was geschrieben wird varriert. Und bei vielen, bei den Ein- und Zweizeilern, ist es eben auch nicht sonderlich hoch.
Shaiya sagt, dass es 15-30 Minuten braucht um einen langen Beitrag zu schreiben - Ganz im Gegenteil. Ich schreibe in 5 Minuten das dreifache von dem, was mein Vorgänger in ebenfalls 5 Minuten geschrieben hat. Weil ich einfach weiß, wie mein Charakter reagiert und dafür nicht noch extra Bedenkzeit benötige. (Das beziehe ich jetzt NUR auf mich und sage nicht, dass es anderen genauso gehen muss.)

Jeder hat ein RL und 8 Std. Arbeit oder Schule sind da nix. Ich bin durchgehend mit konzentrationslastigen Arbeiten beschäftigt, von 8 Uhr morgens bis 17 Uhr. Dennoch habe ich weiterhin den Kopf ein RP zu spielen, dass nicht auf Sparflamme läuft. Wer das nicht kann sollte sich vielleicht seiner Freizeit bedienen. Man ist nämlich nicht dazu gezwungen das unter der Woche oder neben der Arbeit zu machen.

Es kommt immer auf die spezifische Situation des RP's an und je nachdem ist mehr oder weniger angemessen auf die Umgebung einzugehen. Ich erwarte nicht, dass jeder jetzt anfängt mit Dinger wie "Ich gehe. Das Gras ist grün. Es kitzelt zwischen meinen Zehen. Ich trag nämlich keine Schuhe." Oder auch nur irgendetwas in der Richtung.

Desweiteren Nihuma. Ich hätte sicherlich kein Problem damit mich zurückzuschrauben, wenn ich explizit darauf hingewiesen werde. Ich spiele mittlerweile seit Jahren, habe die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht und die unterschiedlichsten Arten von Menschen getroffen. Bisher hat sich keiner darüber beschwert, dass ich zuviel des Guten von mir gebe. Und wüsste ich darum, das die Person, die mich um ein RP fragt sowieso nicht mehr als einen SATZ ich spreche nämlich von 4 Sätzen und nicht 4 Zeilen - Das macht einen enormen Unterschied - schreibt, würde ich höchstwahrscheinlich schon im Vornherein ablehnen. Einfach aus dem schlichten Grund das es mir keinen Spaß macht. Genauso wenig, wie es Kath Spaß macht 10 Zeiler zu lesen, wobei sie nur auf kurzen Austausch sinnt.

Ich wiederhole es gerne nochmals. Ich schreibe niemandem etwas vor, aber zu appelieren und hoffen, dass einige wenige darauf eingehen und sich bei ihrem halbherzigen Plays mehr Mühe machen, darf man ja wohl noch.

Und wenn es ihnen halt trotzdem Spaß macht immer nur Einzeiler rauszuhauen: Bitteschön, aber ohne mich.


Und um nochmals auf die Rechtschreibung zurückzukommen: Selbst wenn man Legastheniker ist, sollte es keinen allzu großen Umstand dastellen seinen Text vielleicht in einem Programm vorzuschreiben, dass die Rechtschreibung automatisch korrigiert. Kopieren & Einfügen = Fertig. Sofern einem das wichtig ist. Ich sprach btw. von Tippfehlern, nicht der Rechtschreibung, da ich weiß, das einige von einer sogenannten Rechtschreibschwäche betroffen sind.
avatar
Fayjin
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Friedrichshafen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Guinevere am Mi Sep 08, 2010 9:16 pm

Lach! Also ganz ehrlich mal... ich spiele RP, um mich von der Arbeit nach Feierabend zu entspannen und abzuschalten, warum sollte ich es dann am Wochende tun???
Desweiteren finde ich das mit dem Programm Unsinn. Wenn jemand, weil er vielleicht eine Schwäche hat länger für einen Post braucht, dann noch länger schreibt, weil es von manchen so gewünscht ist, es dann noch durch word oder so laufen lässt... Also, ich möchte nicht eine Stunde auf meinen Post warten müssen. Darüberhinaus ist es eine Sache der Toleranz, was solche Menschen betrifft und ich finde gerade sie sollten am Meisten Anerkennung dafür bekommen, dass sie den Mut haben das offen zu legen und überhaupt zu spielen.
avatar
Guinevere
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Nihuma am Mi Sep 08, 2010 9:27 pm

Fayjin schrieb:Und wüsste ich darum, das die Person, die mich um ein RP fragt sowieso nicht mehr als einen SATZ ich spreche nämlich von 4 Sätzen und nicht 4 Zeilen - Das macht einen enormen Unterschied - schreibt, würde ich höchstwahrscheinlich schon im Vornherein ablehnen. Einfach aus dem schlichten Grund das es mir keinen Spaß macht. Genauso wenig, wie es Kath Spaß macht 10 Zeiler zu lesen, wobei sie nur auf kurzen Austausch sinnt.

Ich schreibe manchmal auch nur 1 Satz, der is dann aber möglicherweise 2-3 oder 5 Linien lang. Willst du damit sagen es ist zuwenig? (Soll nicht anklagend klingen)

Wenn du nach Satz gehst nimmst du falsch Mas, mein beispiel hier zeugt davon, denn ein satz sind keine 4-5 wörter. Es gibt sätze die sind 10 Seiten lang. Fals du nicht weist von wem ich spreche, ich spreche von Cervantes, welcher die gabe hat einen satz wirklich seitenlang zu verfassen. Also misst du nach Satz? dann will ich dir sagen das dein Maseinheit lückenhaft ist! Linien sind da besser, wörter auch, weil beides mehr oder weniger feste norm hat. Sätze nicht!

Fayjin schrieb:Und wenn es ihnen halt trotzdem Spaß macht immer nur Einzeiler rauszuhauen: Bitteschön, aber ohne mich.

Wir diskutieren hier und können sowas nicht gebrauchen. Ich weis ich bin hier kein Admin und werde mri sicher keine macht heraus nehmen das zu bewerten. Aber hier doch ein Hinweis: Egal wielange du spielst, wenn du mit de Satz kommst, brauchst du nicht zu diskutieren, Apelieren, zu hoffen bitten oder sonstiges. Wenn du so einen Satz bei mir im Rp bringst (und denke bin nicht der einzige) dann sagt derjenige: Geh!

Wir spielen hier frei mit wenig regeln, einfach weil jeder anders ist. Jedem Das seine, heisst das wenn du eine meinung hast äusser sie. Doch belass solche Kommentare, denn bei sowas geht mir echt die lust weg deine sachen zu lesen!
avatar
Nihuma
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Pamplona

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Isador am Mi Sep 08, 2010 9:43 pm

So hallo erstmal, schreib jetzt auch noch was dazu, war ja auch immerhin Derjenige der davon angefangen hat.
Hab mich also mal "kurz" im Forum angemeldet - nein, ernsthaft, von "Kurz" kann keine rede sein.

Ich hab alle eure Beiträge gelesen, aber ich habe das Gefühl ihr lest sie nicht alle. Wenn das eine Erörterung wäre, hättet ihr euer Thema verfehlt. Eure Argumente sind kraftlos und passen nicht zu den Argumenten des vorherigen Schreibers.

Fayjin sagt nicht, dass ihr unter der Arbeit, oder nachts, wenn ihr müde seid von einem anstrengendem Tag nach Hause kommt RP spielen müsst. RPG ist eine sehr aufwendige Angelegenheit die viel Zeit, Geduld und Aufopferungsbereitschaft verlangt. Es ist ganz sicher nichts, das man mal nebenher macht, während man isst, arbeitet oder ein Buch liest, aber genau so kommt mir das vor wenn ich den ein oder anderen Beitrag lese. Seit immer mehr User auf Ithil stoßen, kommt es immer häufiger vor dass ich Posts sehe, die aus nicht mehr als 20 Wörter bestehen, manchmal sogar nur 10. Sowas lässt andere Spieler schnell auflaufen. Auch ich war schon gezwungen sehr kurze verstümmelte Post zu schreiben, weil das Geschehen in diesen kleinen Küppelsätzen nicht vorangeht. Ich schreibe gerne was meine Figur bewegt, was sie weiß, was sie vorhat und was sie tut und warum. Wenn ich das dann zwei Mal hintereinander schreibe, weil dazwischen nur ein Stummel von hingekotzten Wörtern steht, dann kommt das vor dass ich meine Lust verliere.

Es geht doch darum: Nehmt euch Zeit um RP zu spielen, strengt euch an und macht verdammt noch mal keine Posts die nur aus zwei Sätzen bestehen.

Ich verstehe euch gut. Ja wirklich. Schwallhänse mag keiner, und niemand mag es lesen. Ich habe auch schon erlebt, dass Leute nur schreiben was ihre Figur denkt, und in wie fern bringt mich das weiter? Aber wenn es um die Geschehnisse geht, um Bewegung, Licht, Wetter, Atmosphäre, dann les ich das gern und finde es auch wichtig. Wenn ihr zu müde seid, euch solche Dinge auszudenken oder sie zu tippen, am besten ohne Schreibfehler, dann mach ich das halt in meinem Post von meiner Figur die danach kommt, und mach mit eurer Figur, was ich will. Dann schreib ich sie ist nackt und ungewaschen und stinkt, denn wenn da steht "ich gehe auf den platz und setze mich "Oh da ist ...."", dann kann ich mir viel vorstellen. Aber das ist, was ich hier schon rausgelesen habe, ja gewünscht.

Es gibt keine Noobs auf dem Server!

Und für Legastheniker gibt es kein Nachsehen. Da seid ihr selber schuld.

@Guin: Du macht es nicht am Wochenende, weil es dich entspannen soll? Was machst du dann stattdessen am Wochenende?
In MSWord zu schreiben, dauert nunmal nicht, aber mal gar nicht länger als woanders zu schreiben.

@Nihuma: Es geht nicht darum was Sätze sind. Thema verfehlt. Es ist einfach zu wenig, ob Satz, Linie, oder Wörter, es ist alles zu wenig. Zu wenig von der Qualität, nicht der Quantität her.
Ich kann es. Tatsächlich. Fünf Sätze. Die ich schreibe. Ich kann es. <- Klingt doch behindert, oder?
Fayjin kann sich durchaus aussuchen, mit wem sie spielt.
(dein avatar ist total irritierend)


Ihr begreif alle nicht worum es geht, und wie man es richtig macht.
avatar
Isador
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Guinevere am Mi Sep 08, 2010 9:51 pm

Lach! Da hast du etwas falsch verstanden Isador. Ich sagte, ich mache es nach Feierabend, um mich zu entspannen. Am Wochenende arbeite ich nicht, da brauche ich nicht unbedingt diese Art der Entspannung.

Desweiteren: Ich fand diese Diskussion bisher wirklich sehr sachlich und auf einer guten Ebene, aber das was nun geschrieben wird, kann man durchaus als persönlichen Angriff nehmen, was wiederum deine Argumente in Frage stellt. (Ich beziehe mich da vor allem auf die Aussage über Legastheniker und unser allgemeines Rp, aus welchen es so klingt, als wären wir alle unwissend und du der Herr persönlich. Das zeugt nicht besonders für Reife.)
Aus diesem Grund ziehe ich mich nun auch davon zurück, weil eine Diskussion nichts bringt, wenn sie auf solcher Ebene fortgeführt wird. Eigentlich ist so etwas da, um voneinander zu lernen, Einsicht zu üben, Kompromisse zu schließen und auch einmal die Meinung anderer zu respektieren. Das geht dabei verloren.

avatar
Guinevere
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Isador am Mi Sep 08, 2010 9:56 pm

die sache ist nur, das wir uns schon lange persönlich angegriffen fühlen.
avatar
Isador
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Kyndra am Mi Sep 08, 2010 10:00 pm

Und für Legastheniker gibt es kein Nachsehen. Da seid ihr selber schuld.

???
tu mir einen gefallen und informiere dich mal bitte!!!

Ich finde das schon eine beleidigung für die die das hier eben offen zu gegeben habe
und ich schließe mich guin an und zieh mich auch der Diskussion.
jeder soll schreiben wie er mag mein letztens wort und wem das nicht passt wie der andere schreibt der soll sich einen partner suchen der einem mehr zu sagt, nur dann werden einige vermutlich bald alleine playen
avatar
Kyndra
2 Sterne
2 Sterne

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 36
Ort : Bernau bei Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Nihuma am Mi Sep 08, 2010 10:01 pm

Isador schrieb:
@Nihuma: Es geht nicht darum was Sätze sind. Thema verfehlt. Es ist einfach zu wenig, ob Satz, Linie, oder Wörter, es ist alles zu wenig. Zu wenig von der Qualität, nicht der Quantität her.
Ich kann es. Tatsächlich. Fünf Sätze. Die ich schreibe. Ich kann es. <- Klingt doch behindert, oder?
Fayjin kann sich durchaus aussuchen, mit wem sie spielt.
(dein avatar ist total irritierend)


Ihr begreif alle nicht worum es geht, und wie man es richtig macht.

Weisst du Isador. Ich sprach in meinem Ersten Post von Qualität, das geht bei dir unter. Ich kann verstehn das du leidenschafftlich Rpst und das auch gerne auslebst. Machen glaube ich alle hier.

Ich game btw bereist seit 5 Jahren in 3 Sprachen mit Leuten vom Kontinent. Sicher, das könnte angeberisch klingen, hat aber ein Argument zu vertreten, das das man Genau lesen sollte.

Es ist schön wenn ihr diskutiert, aber verdreht keine tatsachen, was ihr tut! Ich sprach davon das 10 Linien keine Qualität sein können, 3 dagegen durchaus. Als ihr das gelesen habt spracht ihr aufeinmal es kommt nicht auf Linien an sondern auf Sätze. Gut, kann man verstehen. Also sagte ich euch das gleiche, diesmal mit der Messlatte Sätze. Das ein Satz 10 linien voll kriegt und mit Cervantes meinte ich das man da auch unnütz draus machen kann. Ihr spracht dann beide unverstándlicherweise von Wörtern. Und ich glaube am liebsten wär mir der kragen geplatzt. Entscheidet euch für eine Messlatte, und zwar eine die Qualität ausmacht.

Und fals ihr nicht wisst wie das geht, so gebe ich euch die Antwort wie man es bei einem Englishen vor 3 Jahren machte: Qualität ist, wenn man es im Kopf vor sich sieht ohne lange nazudenken.

Sicher, jezt denkt ihr schön, zerschlagen wir das argument, aber ich warne euch. Wenn ihr meint das einer Qualität rpt indem er X sätze schreibt, welcher Y linien lang ist und Z wörter hat. Dann ist Qualität für euch Quantität XYZ und nicht Qualität, denn das ensctheidet die Fantasie!

Sicher habt ihr recht das viele nur: "/me kahm auf den Dorfplatz und sah sich um " schreiben und meinen es sei genug. Ist es nicht und verdirbt auch mir den spas. Aber so fángt man an! Ich zum beispiel fange vileicht mit einem Satz an der 3 Linien und 40 Wörter hat an. Mein gegenüber schreibt vileicht das gleiche. Ich kann dadurch mir mehr ausmalen in der Fantasie und scheine 5 Sätze a 3 Linien mit 67 Wörtern. Wenn er ungefähr die gleiche länge hat, dann denke ich kaum das es schlechte Qualität ist.

Achja, fals ihr jezt mit "Er redet nurnoch von Qualität und das ist auch niht sinn der sache" kommt, sag ich euch eins: Weder Länge, Qualität noch sonstwas machen ein Rp aus. Nichtmal die Handlung. Ein Rp sind Menschen die zusammen Spielen wollen.

Wenn ihr spielen wollt wie ihr schreibt und keiner angeblich versteht, bitte. Ich spiele so wie ich kann, weil ich so spas habe. Wenn man mich bittet, versuche ich mich anzupassen, wenn ich es nicht schon getan habe.

Aber so wie ihr gerade argumentiert, sollte keiner von euch einen Mod oder Admin posten haben, denn ihr zerstört leuten Das Rp.

Achja, und bitte unterlasst Vulgarität, das ist anzeichen von Gedrenkter Wortwahl um etwas zu schreiben, und nicht von wirklichen Argumentation!

Danke
avatar
Nihuma
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Pamplona

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Fen Harel am Mi Sep 08, 2010 10:07 pm

Leute, Leute, bitte, wie ich schon sagte ich seh das ganze schon eskalieren, und wisst ihr auch warum? Weil ihr alle so auf eure Meinungen pocht, auch wenn es nicht so gemeint ist, es hört sich alles so nach 'Das ist Meine Meinung und die ist die einzig richtige, ende aus basta!' und darauf lässt sich keine Diskussion aufbauen. Wörter wie beschissen, scheiße und ähnliches gehören zu einer sachlichen Diskussion NICHT dazu. Können wir bitte einfach die Meinung aller akzeptieren? Ich meine, schön für Fayjin und Isador das sie lange Posts spielen und auch können (ich will ehrlich sein, ich kanns nicht, bei mir kommt immer nur gewäsch raus und um das zu vermeiden schreib ich einfach kürzer) Und ich bin mir sicher das sie mit ihren Beschuldigungen zu kurze posts zu schreiben keinen anwesenden hier meinten.
Können wir nicht einfach alle friedlich zusammen spielen? Bitte? Ja? Denn sochle 'Disskusionen' verderben mir die ganze lust aufs play, ehrlich.

(Ps: Das mit dem Rechtschreibschwäche - selberschuld nehm ich persönlich und finde es sehr verletzend, danke Isador)
avatar
Fen Harel
2 Sterne
2 Sterne

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 08.09.10
Ort : Franken

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Post länge

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


Ithil :: Archiv :: Archiv

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten